zurück zur Startseite Tourenforum Intern Trainer| Sitemap| Kontakt| Impressum|
< Tourenübersicht

 
Warteliste 5 von 10
(Teiln. Max. 10)

Tiefschneefahren-Technik-Kurs

Ab sofort fallen 10€ Anmeldegebühr pro Veranstaltung an.
Siehe Teilnahmebedingungen Punkt 5
Tournummer
2018AW160
Zeitraum
24.02.18 bis 25.02.18
Teilnehmergebühr
80 € / Person
Zusatzkosten
230 € / Person
Beschreibung Ausbildungsmodul
Inhalte:                                                                                                                          Vermittlung von alternativen Techniken für steiles oder schwieriges Gelände sowie schwierige Schneearten (Sulz, Harsch, ...)
Übungen und Korrekturen im freien Gelände

Zielsetzungen:
Verbesserung der individuellen elementaren Techniken (Position, Lage, Tempo, Skistellung)

Voraussetzungen:
Erste Touren- oder Variantenerfahrungen
Teilnahme am Einsteigerkurs Skibergsteigen
Kenntnisse in Lawinenverschüttetensuche

Zielgruppe:
Tourengeher und Variantenfahrer mit ersten Erfahrungen im Tiefschneefahren


Ort
Mürren
Trainer
alexander.bell@dav-freiburg.de,benedikt.plesker@dav-freiburg.de
Ausbildung
ja
Tiefschnee_Technikkurs
Kategorie
Skitour
Lostour
nein
Anmeldeschluss
11.02.18
Anforderungen/ Besonderheiten

Die Teilnehmer sollten erste Touren oder etwas längere Tiefschnee-Abfahrten schon selbst probiert haben und auf der Piste auch bei schwierigem Schnee sicher Ski fahren können.

Ausrüstung
Schwierigkeit
k.A.
max. Tourdauer pro Tag
0 Stunden
max. Höhenmeter pro Tag
0 m
Klettergrad
max. Hangeigung
0 °
59,60
52,57,58,360,282
für Snowboard geeignet?
-
Anfahrt
Bahn
Vorbesprechungstermin
14.02.2018, 20:00 Uhr
Vorbesprechungsort
Sektionshaus
Mitglieder, die ein LVS-Training in der aktuellen Saison absolviert haben, werden bevorzugt zu Touren mitgenommen.
Teilnehmeranmeldungen mit aktuellem LVS Training aus der Warteliste rücken vor.
Teilnehmeranmeldungen der vorderen Plätze ohne aktuelles LVS Training rücken nach hinten.
Die Sektion Freiburg des Deutschen Alpenvereins empfiehlt grundsätzlich bei Touren in Mittelgebirgen eine komplette LVS-Ausrüstung mitzunehmen.
Ausgenommen davon sind Touren auf Loipen und präparierten Wegen.