Tourenforum Intern Trainer| Sitemap| Kontakt| Impressum|
Ausbildungsmodul Sommer
Ausbildung
Stufe I
Ausbildung
Stufe II
Ausbildung
Stufe III
Ausbildung
Spezialkurse
Kletterhallenkurse
Kletterhallenkurse
Topropklettern
Topropklettern

Inhalte:
Klettern und Sichern im Toprope, Einführung in die Knotenkunde, Sicherungstechnik
Zielsetzungen:
Selbstständiges Toprope Klettern in der Halle, DAV-Kletterschein Toprope
Voraussetzungen:
Keine

Vorstiegsklettern
Vorstiegsklettern

Inhalte:
Vorstiegstechnik
Materialkunde
Cliptechnik
Seilführung im Vorstieg
Sicherung des Vorsteigers
Sturztraining

Zielsetzungen:
DAV Kletterschein Vorstieg

Voraussetzungen:
DAV Kletterschein Toprope
6 Monate Klettererfahrung in der Halle

Aufbaukurse
Aufbaukurse
Aufbaukurs Technik
Aufbaukurs Technik

Inhalte:
Griff-/Tritttechnik
Eindrehen – Offene Tür
effiziente Bewegung an der Wand
Zielsetzungen:
Verbesserung der individuellen Klettertechnik
Voraussetzungen:
Toprope-Kletterkurs

Von der Halle an den Fels
Von der Halle an den Fels

Inhalte:
Info über Lebensraum Fels; Klettern und Naturschutz
Besonderheiten beim Felsklettern
Umlenkung, Umfädeln und Abbauen
Abseilen
Topropes einrichten
Zielsetzungen:
Sensibilisierung und Ausbildung hinsichtlich Ökologie und Sicherheit
Vermittlung der Fähigkeiten zum Klettern an gut gesicherten   Einseillängenrouten
Voraussetzungen:
DAV Kletterschein Vorstieg
Vorstieg im 5.Grad

- Sturztraining
- Sturztraining

 

Ausbildungsinhalte und  Zielsetzungen Spezialkurs Sturztraining

 

Inhalte:
Richtiges Seilhändling beim Vorsteigen
Sicheres und effektives Einhängen der Zwischensicherungen
Sicheres Stürzen mit unterschiedlichen Sturzhöhen
 
Zielsetzungen:
Vorstiegssicherer lernen den Vorsteiger effektiv und sicher, für sich selber, den Vorsteiger und dritte, zu sichern.
Gefahrloses Stürzen in Vorstiegstouren
Minimierung der Sturzangst

Voraussetzungen:
Vorstiegschein oder entsprechende Erfahrung

Bergwandern/ Klettersteig
Bergwandern/ Klettersteig
Alpiner Basiskurs
Alpiner Basiskurs

Inhalte:
Gehen im weglosen Gelände
Begehen von Alpinen Steigen (auch versicherte Steige)
Gehen am Fixseil
Ablassen der Teilnehmer durch Tourenleiter
Auf- und Abstieg sowie Queren über Firnfelder (m. und o. Steigeisen)
Abrutschen im Firn (Selbstrettung)
Ausrüstung, Selbstsicherungstechnik
Alpine Gefahren
Tourenplanung
Zielsetzungen:
Sichere Bewältigung unterschiedlicher Geländestrukturen  (Grashänge,  Felsenwege, Firnhänge, kurze Leitern)
richtiger Umgang mit der Ausrüstung
Eigene Fähigkeiten einschätzen
Bergwanderungen planen können

Voraussetzungen:
Wetterfeste Kleidung, ordentlicher Bergschuh (mindest. Kategorie B/C)
Kondition für 6-8 Std. Aktivität im Freien



Klettersteigkurs
Klettersteigkurs

Voraussetzungen:
Alpiner Basiskurses
Grundkondition für 6 – 8-stündige Tagesunternehmungen    
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Toprope Kletterkurs oder sonstige Klettererfahrung
Die Teilnahme an den „Themenabenden für ALLE“ ist obligatorisch

Inhalte:
Selbstsicherung
Abseilen
Partnercheck, Kommunikation
Materialkunde 
Handhabung der Sicherung beim Klettersteiggehen
Klettertechnik und Verhaltensweisen auf Klettersteigen
Begehen von Alpinen Steigen und Klettersteigen
Naturschutzrechtliche Bestimmungen

Zielsetzungen:
Verbesserung der Geh- und Steigtechnik, sowie der Klettertechnik bei der Begehung von ungesicherten Steigen, Alpinen Steigen und   Klettersteigen
Basisinformationen aus dem Bereich Klettern
 
Erlernen der Kletter- und Sicherungstechnik beim Begehen von Klettersteigen 
Gemeinsame Planung und die Begehung von einem leichten Klettersteig und/oder von einem Alpinen Steig

- Spaltenbergung
- Spaltenbergung
- Standplatzbau / Fels
- Standplatzbau / Fels

Ausbildungsinhalte und  Zielsetzungen Standplatzbau und Seiltechnik für Mehrseillängentouren

Inhalte:
Standplatzbau an sicheren, fragwürdigen und mobilen Sicherungspunkten
Seiltechnik mit Einfach- und Doppelseil
Abseiltechnik

Zielsetzungen:
In diesem Kurs werden die theoretischen Grundlagen vermittelt und die praktischen Fähigkeiten geübt, die man für ein sicheres Begehen von Mehrseillängentouren benötigt.                                                                    Für Anfänger und Fortgeschrittene, die Mehrseillängentouren klettern möchten. Ziel ist es die Technik zu optimieren, um ein schnelles und sicheres Vorwärtskommen zu gewährleisten.

Voraussetzungen:
Vorstiegschein oder entsprechende Erfahrung

- Erste Hilfe Alpin
- Erste Hilfe Alpin
- Orientierung
- GPS
- Orientierung
- GPS
- Wetter
- Wetter
Klettern Mittelgebirge und Alpin
Klettern Mittelgebirge und Alpin
Grundkurs Klettern Alpin
Grundkurs Klettern Alpin

Inhalte:
Standplatzbau, Sicherungstechniken.
Klettertechniken, Klettertaktik, Abseilen
Klettern mit Einfach-, Doppel- oder Zwillingsseil
Orientierung, Tourenplanung, Materialkunde, Wetterkunde, Umwelt- und Naturschutz

Zielsetzungen:
Selbstständige Durchführung von einfachen Mehrseillängentouren

Voraussetzungen:
Alpiner Basiskurs
Kondition für 4- bis 6-stündige Unternehmungen
Kletterkurs in künstlichen Anlagen mit Kletterschein Vorstieg oder vergleichbares Kletterniveau

Aufbaukurs Klettern Alpin
Aufbaukurs Klettern Alpin

Voraussetzungen:
Grundkurs Alpines Klettern


Inhalte:
Standplatzbau mit mobilen Sicherungsgeräten
Einsatz von mobilen Sicherungsmitteln (Keile, Friends)
Klettern in Seilschaft mit Wechselführung


Zielsetzungen:
Klettern von Mehrseillängentouren mit mobiler Absicherung

Hochtouren (Fels, Firn und Eis)
Hochtouren (Fels, Firn und Eis)
Grundkurs Hochtouren
Grundkurs Hochtouren

Inhalte:
sicheres Gehen auf Firn und Eis mit und ohne Steigeisen.
Grundlagen im Umgang mit dem Pickel
Anseilen auf dem Gletscher, Gehen in Gletscherseilschaft
Effektive Bremsmethoden bei Stürzen im Firn
Ausrüstungskunde (Steigeisen, Pickel, Karabiner usw.)
Grundlagen der Orientierung, Wetter und alpine Gefahren
Setzen von Eisschrauben


Zielsetzungen:
Der Teilnehmer beherrscht den Umgang mit der Gletscherausrüstung und kann an einfachen, von der Sektion geführten, Hochtouren in Eis und Firn bzw. kombiniertem Gelände teilnehmen.    

       
Voraussetzungen:
Alpiner Basiskurs
Ausrüstung laut aktueller Ausrüstungsliste Sommer A/B“
Kondition für ganztägige Aktivität im Freien
Lernbereitschaft

Aufbaukurs Hochtouren
Aufbaukurs Hochtouren

Inhalte:
sicheres Begehen steiler Firn und Eisflanken bis 55°mit Steigeisen und Pickel
Verschiedene Steigeisen- und Pickeltechniken
Sicherungstechnik (Einsatz von Eisschrauben, mobilen Sicherungsmitteln)
Standplatzbau mit Eisschrauben und/oder Firnanker
Abseilstellen Einrichten, Abseilen
Spaltenbergung (Selbstrettung)
Gehen am gleitenden Seil, gestaffeltes Klettern
Ausrüstungskunde (Keile, Friends, Eisschrauben, Schlingen)
Tourenplanung


Zielsetzungen:
Der Teilnehmer beherrscht den Umgang mit der Gletscherausrüstung und kann an sektionsgeführten Hochtouren in Eis und Firn bzw. kombiniertem Gelände teilnehmen.
Er kann leichte Touren in Firn und Eis bzw. kombiniertem Gelände selbstständig planen und durchführen

Voraussetzungen:
Grundkurs Hochtouren
Sicheres Klettern in alpinem Gelände bis II-III UIAA mit Schweren Schuhen
Ausrüstung laut aktueller Ausrüstungsliste, Sommer A/B“
Kondition für ganztägige Aktivität im Freien mit Auf und Abstiegen bis 1000 Hm.
Lernbereitschaft

Mountainbike
Mountainbike
Fahrtechnik I (Anfänger)
Fahrtechnik I (Anfänger)

Inhalte:
Grundlagen der Fahrradtechnik (7 Punkte-Check), Einstellungen wie Sitzposition etc.
Grundlagen der Fahrtechnik (Steigtechniken, Bremsen, Kurven fahren)
korrektes Verhalten im absturzgefährdetem Gelände
Orientierung
Tourenplanung (Strecke, erforderliche Fahrtechnik etc.)
Umwelt- und Naturschutz sowie rechtliche Grundlagen

Zielsetzungen:
selbstständiges Planen und Durchführen einfacher alpiner Mountainbike Touren (S1 - S2)

Voraussetzungen:
Grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich MTB
Kondition für 2-bis 3-stündige Touren (min. 800 Hm)

Fahrtechnik II
Fahrtechnik II
Alpines MTB
Alpines MTB
- Singletrail
- Singletrail
Für Voraussetzungen und Kursinhalte jeweilige Rubrik anklicken
< zurück
PROLINK GmbH