zurück zur Startseite Tourenforum Intern Trainer| Sitemap| Kontakt| Impressum| Datenschutz|
< Tourenübersicht

 
1 von 8 Plätzen vergeben

Drift durch die Trift

Gletscherskitour für Abenteuerlustige

Tournummer
2019W290
Zeitraum
05.04.19, 06:00 Uhr bis 07.04.19, 18:00 Uhr
Teilnehmergebühr
70 € / Person
Zusatzkosten
190 € / Person
Beschreibung der Tour
Die Trift. Wie eine Legende zieht sie sich durch die Erzähllandschaften des Skihochtourengehers, stets mit ehrfürchtigem Unterton erwähnt. Reiche Gipfelauswahlmöglichkeiten, herrliche Ausblicke, weite Gletscherflächen, tolle, lange Abfahrten - kaum ein anderes Gebiet ist (vorausgesetzt das Wetter stimmt) so traumhaft schön, aber auch so abgelegen und schwierig zu erreichen. Wir starten am Sustenpass in Richtung Tierberglihütte zur ersten Übernachtung. Bei entsprechenden Verhältnissen haben wir vielleicht die Möglichkeit, gleich am ersten Tag dem Gwächtenhorn oder einem der Tierberge einen Besuch abzustatten. Der zweite Tag startet direkt mit einem Höhepunkt: Nach einem kurzen Aufstieg geht es steile 1000 Höhenmeter schnurgerade bergab durch ein steiles Couloir ins Triftgebiet, es folgt ein zäher anschließender Gegenanstieg zur Trifthütte. Am dritten Tag durchqueren wir das Gebiet komplett und lassen uns schließlich nach einer weiteren anspruchsvollen Abfahrt am Grimselpass ausspucken.
Ort
Trift-Gletscher
Trainer
matthias.knoepfle@dav-freiburg.de,tobias.mathow@dav-freiburg.de
Telefon
0179-7386824
Ausbildung
nein
Kategorie
Skitour
Anmeldeschluss
24.03.19, 20:00 Uhr
Anforderungen/ Besonderheiten

Skihochtourenkurs oder entsprechende eigene Gletschererfahrung und komplette Skihochtourenausrüstung, Kondition für Skitouren bis 1500 hm am Tag. Sichere Skitechnik in der Abfahrt auch mit Rucksack

Ausrüstung
WD
Schwierigkeit
ZS
max. Tourdauer pro Tag
8 Stunden
max. Höhenmeter pro Tag
1500 m
Klettergrad
max. Hangeigung
36 °
59,60
52,57,58,360,282
für Snowboard geeignet?
nein
Anfahrt
priv. PKW
Vorbesprechungstermin
02.04.2019, 20:00 Uhr
Vorbesprechungsort
Sektionszentrum
Die Sektion Freiburg des Deutschen Alpenvereins empfiehlt grundsätzlich bei Touren in Mittelgebirgen eine komplette LVS-Ausrüstung mitzunehmen. Ausgenommen davon sind Touren auf Loipen und präparierten Wegen.