zurück zur Startseite Tourenforum Intern Trainer| Sitemap| Kontakt| Impressum|
< Tourenübersicht

 
4 von 5 Plätzen vergeben

Greinadurchquerung

Für Hartgesottene und die, die es werden wollen

Tournummer
2018W245
Zeitraum
21.02.18 bis 25.02.18
Teilnehmergebühr
150 € / Person
Zusatzkosten
200 € / Person
Beschreibung der Tour
Die Einsamkeit der Greina wird bewirkt durch einen langen Anmarsch, unbewartete Hütten und den dadurch schweren Rucksack. Wir fahren in das auch schon abgelegene Vrin und starten gleich durch zur Terrihütte, tags drauf zur Scalettahütte. Beide Hütten dienen uns als Basislager für die Skitouren der nächsten Tage, die uns auf den Piz Greina, Pizzo Corroi und Piz Valdraus führen können. Nach einer Nacht auf der Medelserhütte gelingt uns vielleicht noch eine rassige Abfahrt vom Piz Cristallina. Eindrücklicher Naturerlebnisse sind garantiert - fehlender Komfort auch.
Ort
Terri- und Scalettahütte
Trainer
helmut.strasser@dav-freiburg.de,manfred.sailer@dav-freiburg.de
Ausbildung
nein
Kategorie
Skitour
Lostour
nein
Anmeldeschluss
04.02.18, 23:59 Uhr
Anforderungen/ Besonderheiten

Abenteuerlust, mehrere Tage ohne Dusche, gute Kondition für lange Strecken mit schwerem Rucksack, sicheres Skifahren in jedem Schnee und bei Steilheiten um 35°.

Ausrüstung
WA
Schwierigkeit
ZS
max. Tourdauer pro Tag
8 Stunden
max. Höhenmeter pro Tag
1200 m
Klettergrad
max. Hangeigung
35 °
59,60
52,57,58,360,282
für Snowboard geeignet?
nein
Anfahrt
Bahn und Bus
Vorbesprechungstermin
15.02.2018, 18:00 Uhr
Vorbesprechungsort
Sektionshaus (Bibliothek)
Mitglieder, die ein LVS-Training in der aktuellen Saison absolviert haben, werden bevorzugt zu Touren mitgenommen.
Teilnehmeranmeldungen mit aktuellem LVS Training aus der Warteliste rücken vor.
Teilnehmeranmeldungen der vorderen Plätze ohne aktuelles LVS Training rücken nach hinten.
Die Sektion Freiburg des Deutschen Alpenvereins empfiehlt grundsätzlich bei Touren in Mittelgebirgen eine komplette LVS-Ausrüstung mitzunehmen.
Ausgenommen davon sind Touren auf Loipen und präparierten Wegen.